Syringa vulgaris, hyacinthiflora, meyeri & prestoniae


Insgesamt gibt es um die 30 Fliederarten über Europa und Asien verteilt, wovon Syringa vulgaris mit Sicherheit die bekannteste und am weitesten verbreitete Art ist. Viel zu lange führte der Flieder hier zu Lande ein Mauerblümchen Dasein, da er vielen zu bieder war. Dank einer Vielzahl neuer Züchtungen und Sorten hat sich aber das Blatt für den Flieder gewendet.

Heutzutage steht der Flieder wieder als Frühlingsbote in vielen heimischen Gärten und verwöhnt seine Besitzer mit seinem unverwechselbaren Duft. Es gibt ihn mittlerweile in allen möglichen Blütenfarben, unterschiedlichen Laubvariaten die teilweise auch eine schöne Herbstfärbung aufweisen und auch Variationen bei der Form der Blüten, sowie zweifarbige Blüten.

Generell ist der Flieder ein sehr winterhartes, unempfindliches und unkompiziertes Gehölz, das wenig Pflege benötigt.


Andenken an Ludwig Spähat

Andenken an Ludwig Spähat



Angel White

Angel White



Belle de Nancy

Belle de Nancy



Charles Joly

Charles Joly



Katharina Havemeyer

Katharina Havemeyer



Lavender Lady

Lavender Lady



Madame Florent Stepman

Madame Florent Stepman



Madame Lemoine

Madame Lemoine



Michael Buchner

Michael Buchner



Mrs Edward Harding

Mrs Edward Harding



Nadeshda

Nadeshda



Palibin

Palibin



Pocahontas

Pocahontas



President Grevy

President Grevy



Primrose

Primrose



Prince Wolkonsky

Prince Wolkonsky



Royalty

Royalty



Schöne von Moskau

Schöne von Moskau



Sensation

Sensation



Taras Bulba

Taras Bulba



Victor Lemoine

Victor Lemoine



 
Rhododendron Hybriden | Rhododendron yakushimanum | Zwergrhododendron | laubabwerfende Azaleen | Pieris | Kalmia | Syringa